Bildungscampus Riem

Bildungscampus Riem
2022

– Info

Bildungscampus Riem

Der Bildungscampus Messestadt Riem ist eines der größten Schulbauprojekte in der Landeshauptstadt München. Der neue Schulstandort liegt im Osten, im Stadtbezirk Trudering – Riem. Er bildet den nordwestlichen baulichen Abschluss des Stadtviertels am Rande des Riemer Parks und markiert gleichzeitig den westlichen Stadteingang als Gesicht zur Stadt. Für ca. 2.400 Schüler/innen werden hier mehrere Schulen auf einem Campus gebündelt: ein 6-zügiges Gymnasium und eine 5-zügige Realschule, ein eigener Bereich für die Volkshochschule, Schulschwimmbad sowie ein Sportpark, der Landschaftspark und Campus verbindet. Bereiche wie Fachlehrsäle, Aula, Mensa und Sportflächen können dadurch gemeinsam genutzt werden.

Als Auftakt für die aus südöstlicher Richtung ankommenden Schüler/innen leitet ein Platz in den offenen Schulcampus über, der sich zwischen den beiden Schulen aufspannt. Die Schulen bestehen aus einzelnen, orthogonal angeordneten Pavillons, die die städtebaulichen Kanten des Areals besetzen. Vom gemeinsamen Pausenhof werden Gymnasium, Realschule und Sportbereich erschlossen. Erdgeschossig liegen im Gymnasium die Mint-Bereiche für die naturwissenschaftlichen Fächer und in der Realschule Räumlichkeiten für kreativen Unterricht. Darüber befinden sich in den Obergeschossen die Klassentrakte, die bei beiden Schulen vollständig im Münchner Lernhauskonzept abgebildet sind. In den Lernhäusern sind Klassenräume um eine zentrale Mitte angeordnet. Die Clusterbildung schafft Räume für Kommunikation, Konzentration, Ruhe, Präsentation, Bewegung und Entspannung im Wechsel über einen ganzen Tag verteilt. Dies ermöglicht ein intensiveres Zusammenwachsen von Schüler/innen und Pädagogen/innen.

previous next
+ Info
/